Philopraxis

Philosophische Praxis - Beratungen, Coachings und Supervisionen im Sokratischen Dialog

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Telefonische Beratungen und Telefon-Coaching

Das Telefon hat sich – besonders seit der Dokumentenaustausch per Computer so unproblematisch geworden ist – als ganz hervorragendes Beratungs- und Coachingmedium erwiesen und ist manchmal der persönlichen Begegnung sogar weit überlegen.

Zum Beispiel in Krisen: Bedrückendes lässt sich in der telefonischen Beratung oder im Telefon-Coaching oft viel leichter aussprechen und verarbeiten, weil die Aussprache nicht von Angesicht zu Angesicht erfolgt. Nicht umsonst hat sich der Arzt und Begründer der Psychoanalyse Sigmund Freud außerhalb des Sichtfeldes seiner Klienten platziert.

Außerdem ist die Schilderung eines Problems oft viel aufrichtiger, wenn nicht (unbewusst) die Worte durch die - wenn auch nur minimalen - Reaktionen der Mimik des Gegenübers beeinflusst werden.

Also: Wann immer es leichter oder sinnvoller ist, wann immer die Zeit knapp ist, sie vielleicht gar nicht in Berlin leben oder andere Gründe ein Treffen erschweren, können wir uns einfach telefonisch verabreden und dann am Telefon vertrauensvoll miteinander reden und arbeiten! Und klären, was zu klären ist.

Weiteres zu Telefon-Coaching finden Sie auch unter www.Telefon-Coaching.SokratesBerlin.de und www.Stoa-Praxis.de.

Weiteres zur telefonischen Lebensberatung finden Sie auch auf meiner Seite: www.Stoa-Beratung.de.

Und das gilt auch für besonders schwierige Zeiten oder Krisen: siehe www.telefonische-seelsorge.de.

 

Autor: Michael Gutmann
Berlin